Spring doch

Spring doch

Kinderoper ab 6 Jahren – 2020

Komponist Gordon Kampe · Libretto von Andri Beyeler | Neuproduktion

 

Inhaltsangabe

Wenn Lena im Turnunterricht nicht wieder als Letzte in die Mannschaft gewählt worden wäre, hätte sie sich nie zu dem Satz hinreißen lassen: „Ich springe heute Nachmittag vom Dreimeter!“ Eine Mutprobe – aber auch ein Akt der Emanzipation, der Befreiung und der Selbstüberwindung. Zwei Sängerinnen und zwei Sänger, ein Kinderchor sowie ein kleines Instrumentalensemble erzählen von den großen und kleinen Herausforderungen vor dem großen Sprung: sich trotz Papas Verbot heimlich von zuhause wegschleichen, alleine und ohne Fahrkarte Bus fahren, sich ohne Geld für den Eintritt durchs Loch im Zaun ins Schwimmbad schmuggeln, auf Regen hoffen, um vielleicht doch nicht springen zu müssen und schließlich unter den Augen der Schulklasse aufs Dreimeterbrett klettern und dann da oben stehen und …

Mitwirkende und Besetzung

Musikalische Leitung: Andreas Fellner
Inszenierung: David Bösch
Kostüme: Falko Herold
Bühne: Patrick Bannwart

Lena: Anna-Lena Elbert
Lehrerin, Busfahrerin, ältere Frau, Bademeisterin: Ann-Katrin Naidu
Tom, Kontrolleur, Klein Gerber: George Vîrban
Vater, Fahrgast: Martin Snell

Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters

Veranstalterinfos

Premiere: 04. Dezember 2020

Vorstellungsdauer: noch nicht bekannt

Veranstaltungsort: Nationaltheater, Rennert-Saal

Quelle: https://www.staatsoper.de

Bewertung

Wie hat Ihnen / Dir die Vorstellung “Spring doch” gefallen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading …