Theaterjugendring München

Sommersprossen

Print Friendly, PDF & Email

Sommersprossen

zum Ehren von Sigi Sommer
Rüdiger Hacker geht mit Blasius durch die Stadt und die Zeit

 

Wie hat Ihnen / Dir die Theatervorstellung "Sommersprossen" gefallen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Besetzung

N.N.

 

 

 

 

 

 

„Blasius, der Spaziergänger auf der Suche nach der verlorenen Zeit ist ein Marcel Proust der Hinterhöfe, seine Welt ist die der kleinen Leute, einer großen Stadt, er besingt den Schatten junger Mädchenblüte auf den Gesichtern namenloser Vorstadt-Marillis und die maßkrugstemmende Güte der Kellnerin Anna. Die Einsamkeit der alten Männer auf den Anlangebänken und die der Heranwachsenden in der Betonwelt. Ein Zeitaufschreiber, ein Chronist. Ein Poet dazu.“ (Anneliese Friedmann über Sigi Sommer)

Was kann man dem noch hinzufügen? Vielleicht den Meister selbst:
„Wenn ich schreibe, bin ich grundsätzlich grantig, denn das ist der Ur- und Idealzustand des Münchners.“

 

Vorstellungsdauer: ca. 1 Std. 45, keine Pause

Veranstaltungsort: Metropoltheater

Quelle: https://www.metropoltheater.com