HochX

http://theater-hochx.de/assets/hochx_utegroebel.jpg

Entenbachstraße 37
81514 München
in GoogleMaps ansehen
Aktueller Spielplan

 

U-Bahn U1/U2/U7 Kolumbusplatz
Bus 52 Kolumbusplatz oder Taubenstraße

 

 

 

Kurzbeschreibung

Das HochX ist seit 2016 eine Spielstätte für Theater und Live Art im Münchner Stadtteil Au.

Gezeigt werden Arbeiten aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik, Performance und Medienkunst. Darüber hinaus gibt es Gastspiele der nationalen und internationalen Szene, u.a. im Rahmen verschiedener Festivals der Landeshauptstadt München wie etwa DANCE, SPIELART oder Rodeo.

Das HochX ist eine Infrastruktureinrichtung der Landeshauptstadt München und versteht sich als Raum zur Erprobung und Entwicklung neuer Ästhetiken und Arbeitsweisen in den zeitgenössischen darstellenden Künsten. Zu den Zielen gehört die Professionalisierung freien Arbeitens, die Vernetzung der Künstlerinnen und Künstler über geographische und disziplinäre Grenzen hinweg und die Vermittlung ästhetischer Prozesse an ein breites Publikum. Die künstlerische Leitung haben Ulrich Eisenhofer, Ute Gröbel und Benno Heisel inne, die technische Leitung Wolfgang Eibert und die Geschäftsführung Susanne Weinzierl.

Zur Geschichte des Hauses

Das Theater in der Entenbachstraße 37 blickt auf eine über 130jährige Geschichte zurück: ursprünglich von der Kolpingjugend als Veranstaltungssaal genutzt, fand Anfang der 90er das Münchner Kinder- und Jugendtheater Schauburg hier ein Ausweichquartier. Von 1993 bis 2015 betrieb dann der Theaterverein München das „i-camp / Neues Theater München“ als städtische Infrastrukturmaßnahme für die freie Tanz- und Theaterszene. Der Verein Theater und Live Art München e.V. führt seit 2016 diesen Auftrag fort.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.