Bayerische Suffragetten

Bayerische Suffragetten

Eine Stückentwicklung zur Geschichte der Münchner Frauenbewegung
von Jessica Glause
Uraufführung

Inhaltsangabe

München war vor 120 Jahren eine absolute Hochburg der Frauenbewegung, viele Künstlerinnen standen an ihrer Spitze, darunter auch ein Mann. Eine Stückentwicklung mit Schauspieler*innen und einem Stadtensemble erweckt die vergessenen Aktivist*innen wieder zum Leben, ihr Fotoatelier „Elvira“, den „Verein für Fraueninteressen“ und den ersten bayerischen Frauentag 1899. Aus historischem, biografischem und fiktionalisiertem Material entsteht eine Narration der Münchner Frauenbewegung als Gegenerzählung.

Mitwirkende und Besetzung

Regie: Jessica Glause
Bühne: Jil Bertermann
Kostüm: Aleksandra Pavlović
Musik: Eva Jantschitsch

Veranstalterinfos

Vorstellungsdauer: noch nicht bekannt

Veranstaltungsort: Münchner Kammerspiele

Quelle: https://www.muenchner-kammerspiele.de

Bewertung

Wie hat Ihnen / Dir die Vorstellung “Bayerische Suffragetten” gefallen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading …