Vorhang auf! – Theater online erleben

Bayerische Staatsoper

Streifzüge am Mittwoch

Die Bayerische Staatsoper nimmt die Wiedereröffnung von Museen und Kirchen zum Vorbild und lädt mit den Streifzügen am Mittwoch zu einer Kammermusikreihe mit stark reduziertem Publikum. Den Beginn macht am Mittwoch, 27. Mai, ein kammermusikalisches Programm auf der Unterbühne der Bayerischen Staatsoper. Der Vorverkauf der maximal 20 Karten startet jeweils montags um 10.00 Uhr über die Website der Bayerischen Staatsoper.

Oper und Ballett als Videos-on-Demand

Nach der Absage aller Vorstellungen bis Ende der Saison 2019/20 versucht die Bayerische Staatsoper, einzelne Vorstellungen als Live-Stream oder als Video-on-Demand auf www.staatsoper.tv zur Verfügung zu stellen.

SpielOper im Wohnzimmer zu Donizettis Oper L´elisir d´amore

Das Campus-Team hat Fragen, Aufgaben und Noten zusammen gestellt, mit denen Kinder ab 8 Jahren die Oper spielerisch erleben können.

SpielOper im Pappkarton zu DIE VERKAUFTE BRAUT

Das Campus-Team hat Fragen, Aufgaben und Noten zusammengestellt, mit denen man Smetanas Oper Die verkaufte Braut spielerisch erleben kann. Werdet zu Bühnenbildnern und bastelt Euer eigenes Theater im Schuhkarton, singt zusammen Passagen aus der Oper und verwandelt Euer Wohnzimmer in einen wilden Zirkus! Für Kinder ab 8 Jahre und ihre Familien.

SpielBallett im Wohnzimmer zu Portrait Wayne McGregor

Malen, Tanzen, Räume entdecken, Bewegungen neu erfahren: Das alles können Kinder 10 Jahren mit dem SpielBallett zu Wayne McGregor.

Samba für zu Hause mit OPERcussion

Kochlöffel und Töpfe schnappen und los legen: trommeln und tanzen. OPERcussion zeigt wie es geht.

Die unmögliche Enzyklopädie für zu Hause

Das derzeitige Aufführungsverbot an Theatern in Deutschland verändert auch die Grundsituation der dramaturgischen Veranstaltungsreihe der Unmöglichen Enzyklopädie. Sie wird allerdings nicht unterbrochen, sondern wechselt nur das Medium: online – von Fall zu Fall als Video oder rein zum Hören; immer donnerstags in unregelmäßigen Abständen.

Montagskonzerte

Die Staatsoper nimmt die Serie der Montagskonzerte wieder auf: jeweils ab 20.15 Uhr auf STAATSOPER.TV, live und kostenlos. Das Programm der Montagskonzerte setzt sich aus Liedgesang, Solo-Instrumentalisten sowie kammermusikalischen und tänzerischen Darbietungen zusammen.

Deutsches Theater München

Quadro Nuevo – Live Stream

Gemeinsam mit der Pasinger Fabrik bringt das Deutsche Theater am 10. Mai 2020 um 19 Uhr die bekannte Band Quadro Nuevo live ins Wohnzimmer. Und das kostenlos. Einfach den Link anklicken und das Konzert, das die Gruppe auf der Bühne des Deutschen Theaters spielt, genießen.

Hofspielhaus

HOFSPIEL(vorm)HAUS

HOFSPIEL(vorm)HAUS findet jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag um 18 Uhr vor dem Hofspielhaus statt. Jeweils 30 Minuten. Für jeden der vorbeikommt. Von Bürgersteig zu Bürgersteig.

HOFSPIEL(zu)HAUS

Im HOFSPIELHAUS ist es natürlich auch unfassbar still geworden.
Aber weil Theater eigentlich nicht still stehen dürfen, weil Theater nur mit den Künstlerinnen und Künstlern und dem Publikum zum Leben erweckt werden, hat das Hofspielhaus nun eine Online-Rubrik von HOFSPIELHAUS-KünstlerInnen für Hofspielhaus-Gäste gestartet.

Jewish Chamber Orchestra Munich

VIDEOSTREAM am 29.04.2020: KONZERT ZUM 75. JAHRESTAG DER BEFREIUNG DES KZ DACHAU

Leider kann das ursprünglich aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrations­lagers Dachau in der Kirche Heilig Kreuz geplante Gedenkkonzert der Stadt Dachau „Music for Freedom“ nicht wie geplant stattfinden.

Da es der Stadt Dachau und dem Jewish Chamber Orchestra Munich ein wichtiges Anliegen ist, dennoch mit einem künstlerischen Beitrag an den 75. Jahrestag der Befreiung zu erinnern, wird es am 29. April um 20 Uhr stattdessen einen Stream eines alternativen Konzertprogramms in kleinerer Besetzung über die Webseiten der Stadt Dachau (www.dachau.de) und der Münchner Kammerspiele (www.muenchner-kammerspiele.de) geben.

Metropoltheater

UTOPIA – Auferstanden aus der Krise

KünstlerInnen, MitarbeiterInnen und FreundInnen des Metropoltheaters München äußern Gedanken und Assoziationen zu unserer Welt während und nach Corona. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag.

Münchner Kammerspiele

Kammer 4

Während die Türen des Theaters geschlossen bleiben müssen, stellen die Münchner Kammerspiele jeden Tag den internen Mitschnitt einer Inszenierung aus dem Spielplan online. 24 Stunden lang, Theater für zu Hause.

Drama-Kammer

Während die Bühnen der Theater weiterhin nicht bespielt werden können und auch viele Schulen nur langsam wieder ihre Klassenzimmer öffnen, peppt das Ensemble der Münchner Kammerspiele das Homeschooling auf. In mehreren Folgen lesen wir gemeinsam mit Euch die Klassiker, die auf Euren Lehrplänen stehen, sprechen über unsere Erfahrungen mit den Stücken, den Zugang zu den Figuren, geglückte Regiezugriffe, missglückte Monologe und was es eigentlich mit diesem V-Effekt auf sich hat.

Münchner Philharmoniker

»Klassik am Odeonsplatz« 2019

Holen Sie die Münchner Philharmoniker in Ihr Wohnzimmer! Auf dem Programm bei »Klassik am Odeonsplatz« 2019 standen Beethovens »Coriolan«-Ouvertüre, sein 5. Klavierkonzert (Solist: Daniil Trifonov) und die 5. Symphonie. Die Leitung hatte Valery Gergiev.

Webinar “Satzprobe dahoam”

Im Rahmen der BBMV-Webinare gibt es ab 20.4. es ein ganz besonderes Angebot: „Satzprobe dahoam“ mit Dozenten der Münchner Philharmoniker! Die Bläser und Schlagwerker der Münchner Philharmoniker machen mit ihren Kollegen aus der Blasmusik in der coronabedingt probenfreien Zeit Online-Satzproben: Die philharmonischen Bläser spielen vor, und jeder spielt daheim auf seinem Instrument nach – so sollen die Satzproben aussehen. Die Dozenten geben Tipps zu den bläserischen Basics und lassen die Teilnehmer an ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz teilnehmen. Bis wieder Proben stattfinden können, sollen die „Satzproben dahoam“ vorerst wöchentlich stattfinden.

App »INSIDE MPHIL«

Ein Konzerterlebnis der besonderen Art bietet die App »INSIDE MPHIL — St. Nikolai«: Hörer*innen erleben die Münchner Philharmoniker virtuell auf der Wiese hinter der Kapelle St. Nikolai nahe des Gasteig. Das Orchester spielt dort mithilfe der kostenlosen App wann immer man möchte, während man sich mit dem GPS-verbundenen Smartphone und einem Kopfhörer virtuell zwischen den Instrumenten bewegen kann, wie es einem beliebt.

Münchner Symphoniker

Münchner Symphoniker aus dem Homeoffice

Was macht ein ganzes Orchester und ein Orchestermanagement, ohne die Möglichkeit gemeinsam zu proben, Konzerte zu organisieren und diese zu spielen? Neue Wege finden. Die schönsten Videos und Bilder aus dem Homeoffice, Rätsel, Beiträge von Gastmusikern und Dirigenten, etwas zum Nachdenken, eine Kleinigkeit zum Schmunzeln, einiges für Herz und Seele und viele weitere kreative Ideen stellen die Münchner Symphoniker auf ihren Social Media-Kanälen zur Verfügung.

Residenztheater

50 MAL LENZ – EIN VERSUCH

nach der Novelle «Lenz» von Georg Büchner (Eine Aufführung auf Zoom)

Die Schauspielerin Lisa Stiegler und der Regisseur Gernot Grünewald ergänzen den Büchner-Schwerpunkt der Spielzeit und adaptieren die Novelle über den Schriftsteller Jakob Michael Reinhold Lenz auf Sinnsuche. Während in der ursprünglichen Inszenierung auf engstem Raum für jeweils ein*e real anwesende*n Zuschauer*in gespielt wurde, entsteht nun in Auseinandersetzung mit der derzeitigen Situation eine Weiterentwicklung des Projekts: Jetzt sind fünf Menschen live per Zoom-Konferenz zur Vorstellung in der Theatergarderobe eingeladen. Auch diese sind dabei gebeten, ihre Kamera und ihr Mikrofon einzuschalten und so als wesentlicher Teil der Vorstellung präsent zu sein: als Publikum. Im anschließenden Gespräch gibt es Gelegenheit, sich mit der Schauspielerin über das Erlebte auszutauschen.

DIE DREI MUSKETIERE BLEIBEN ZUHAUSE – VERSUCH EINER AUFFÜHRUNG AUF SKYPE

Probenbetrieb im Homeoffice: Die drei Musketiere, die eigentlich vier sind, haben die Zeit der Ausgangsbeschränkung nicht auf sich sitzen lassen, sondern sich auf Skype getroffen und versucht, die Inszenierung am Bildschirm zu spielen. Entstanden ist ein Making-of, das von den Tücken der Online-Kommunikation genauso erzählt, wie von der Einsamkeit der Figuren oder eines Ensembles ohne Theaterbetrieb.

ZEITFÜREINANDER (ab 1. Mai)

Aus der Isolation und Entfernung heraus kreieren zehn Schauspieler*innen mit der Regisseurin Anne Lenk Figuren, die sich auf eine virtuelle Suche nach Nähe begeben. Über eine Webseite für online Speed-Dating treffen sie in kurzen, improvisierten Tête-à-Têtes erstmals aufeinander, lernen sich kennen und gehen auf digitale Tuchfühlung.
 
Entstanden sind fünf Videos, die nicht nur die Herzen der Charaktere höherschlagen lassen, sondern auch fünf derzeit vereinsamte Theater vernetzen – das Deutsche Theater Berlin, das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Schauspiel Hannover, das Residenztheater München und das Staatstheater Nürnberg.

RESI RUFT AN

Die Schauspieler*innen des Residenztheaters spielen, lesen und erzählen kurze Szenen aus den aktuellen Stücken, Ausschnitte aus Lyrik und Literatur – für Sie ganz persönlich und live am Telefon.

RESI RUFT AN FÜR KINDER

Ab dem 22. April 2020 lesen Schauspielerinnen des Ensembles für Kinder von 6 bis 12 Jahren live und ganz persönlich am Telefon Geschichten klassischer wie zeitgenössischer Kinderbuchautorinnen. So viel sei verraten: In den ausgewählten Geschichten ist die Welt ein klein bisschen anders als gewohnt.

RESI LIEST VOR
«Gullivers Reisen» von Jonathan Swift

Täglich um 12 Uhr eine neue Folge! Stechen Sie in See und entdecken Sie mit Jonathan Swifts Gulliver und dem Resi-Ensemble ferne Länder! In einer Marathonlesung mit täglichen Podcast-Folgen widmet sich das Residenztheater diesem Klassiker der Weltliteratur.

Für Kinder ab 6 Jahren liest Schauspieler Christian Erdt ebenfalls «Gullivers Reisen», nacherzählt von Erich Kästner.

TAGEBUCH EINES GESCHLOSSENEN THEATERS

Tagebuch eines geschlossenen Theaters ist ein Beitrag des Residenztheater-Ensembles zur gegenwärtigen Situation. Videokünstler Jonas Alsleben collagiert dafür, in Zusammenarbeit mit den Ensemblemitgliedern, jeden Tag einen kurzen Film.

Schauburg

Münchens erster U20 Poetry Slam Online

Sei dabei, wenn sich Münchens Nachwuchstalente im Netz batteln! Der erste Online Slam in München wird am 18. Juni pünktlich um 19:00 Uhr aus dem Schauburg LAB gesendet und ist auf 100 Zuschauer*innen begrenzt. Sichere dir jetzt einen der begehrten Plätze und fiebere mit, wenn 5 bis 6 Münchner Kanditat*innen mit ihren Slamtexten im World Wide Web gegeneinander antreten. Moderiert wird das poetische Spektakel wie immer von Slam Master Ko Bylanzky und dem renommierten Poetry Slammer Philipp Potthast.

Anmeldungen unter: kasse@schauburg.net, Einlass: 18:30 Uhr im Netz via Zoom

Haram – Geschichte einer marokkanischen Familie
Montag, 29. Juni 2020 um 19:00 Uhr

Unter dem Titel „History is not the Past“ erscheint zwischen 18. und 28. Juni 2020 die erste Podcastreihe des NS-Dokumentationszentrums. Vor dem Hintergrund der aktuell notwendigen sozialen Distanzierung, der gesellschaftlichen Transformation und der Gestaltung unseres Zusammenlebens durch und nach der Coronakrise bieten die digitalen Mittel bieten eine Chance für kollektive Nachdenken über mögliche Zukunftsszenarien.

In diesem Rahmen zeigt die Schauburg ihre Inszenierung Haram – Geschichte einer marokkanischen Familie am 29. Juni um 19:00 Uhr über Zoom und wird sie live auf ihren Plattformen streamen.

Geschichtenhunger

Geschichten, Bilder, Gedichte einsenden und die Schauspieler*innen der Schauburg machen daraus kleine Filmchen.

Schauburg im Wohnzimmer: Der Thomas und die Krise

Der Thomas und die Krise: Klaus Steinbacher hat für Kindergartenkinder eine Fortsetzungsgeschichte “Der Thomas und die Krise” mit 6 Folgen über eine Pandemie in der Tierwelt geschrieben. Schauspieler der Schauburg lesen die Geschichte.

Freeda & The Lockdown Orchestra

Auch die Schauburg ist Teil von Die Vielen und hat sich an den Aktionstagen am 8.+9. Mai zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus beteiligt. Aus diesem Anlass wurde das Schwarmkompositionsprojekt “Freeda, die Freiheit“ entwickelt, an dem 33 Musiker*innen allen Alters mitgewirkt haben. Thema der musikalischen Komposition war ein Gedanken-Modell: die Freiheit als 75-Jahre alte Dame namens „Freeda“. Wie gehen wir mit ihr um?

Staatstheater am Gärtnerplatz

Junges Gärtnerplatztheater 2.0

Herausfordernde Zeiten brauchen kreative Lösungen! Das Team vom Jungen Gärtnerplatztheater möchte Familien und Lehrkräften Anregungen und Ideen an die Hand geben – zum Ausprobieren und Mitmachen, als kreative Auszeit oder auch im Rahmen einer Unterrichtseinheit.

Produktion des Monats: Hier lernen Sie die Familienproduktion PETER PAN auf erfrischend ungewohnte Weise kennen. Wir ergänzen jede Woche das Angebot für Sie. Und jetzt – folgen Sie uns ins Nimmerland!

Anton auf Tour: Anton lebt im Gärtnerplatztheater, aber gerade ist ihm so schrecklich langweilig. Es ist nicht so viel los wie gewöhnlich. Das ist doch eine gute Gelegenheit, sich im Theater mal umzuschauen. Kommst du mit?

jGPTheater – Specials: Hier verbergen sich ganz besondere Aufgaben für unser Publikum von Klein bis Groß, von Jung bis Jung geblieben.

Hinter dem Vorhang

Die wöchentliche Online-Serie aus dem Gärtnerplatztheater vereint eine unterhaltsame und informative Mischung aus Gesprächen mit hochkarätigen Gästen und musikalischen Darbietungen. Ab 7. Mai immer donnerstags um 19.30 Uhr.

Musikalische Grüße

Die Ensemblemitglieder und Mitarbeiter*innen schicken musikalische Grüße.

Anschauen

Auf BR-KLASSIK CONCERT finden Sie die Aufzeichnung der Eröffnungsgala 2017.

Mitlesen – #icharbeiteamtheater-Blog

Im #icharbeiteamtheater-Blog geben Mitarbeiter*innen des Theaters seit einem Jahr Einblick in ihren Arbeitsalltag.

Mitlesen – SCHUBERTS REISE-Blog

In SCHUBERTS REISE-Blog wird berichtet, wie eine Uraufführung auf die Bühne kommt.

Anhören – Der Gärtnerplatz Podcast

Im Gärtnerplatz Podcast spricht András Borbély T. einmal monatlich mit Mitarbeiter*innen des Theaters.

Anhören – Vorstellungsaufzeichnungen

Die Aufzeichnungen von TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG und DIE FASCHINGSFEE gibt es u.a. auf Spotify und Amazon Music zum Anhören.

TamS Theater

Tams Heimtheater

das Tams stellt nach und nach Mitschnitte seiner Inszenierungen online.

Zu sehen sind aktuell
TÜR AUF, TÜR ZU von Ingrid Lausund
DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN HAB ICH MIR ANDERS VORGESTELLT nach Heinrich von Kleist
WELTUNTERGANG RIESENBLÖDSINN von Karl Valentin
SIE SINKEN, WIR WINKEN. DIE ODYSSEE. von Lorenz Seib und Ensemble
BRANDSTIFTEREI frei nach Max Frisch

Und es folgen weitere.

Womöglich weltfremd: Eine kinotheatrale Wiederverwertung

Ürsprünglich war das Projekt WOMÖGLICH WELTFREMD als ein „Film im Theater“ in der TamS Garage geplant. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona Pandemie hat sich der Regisseur Arno Friedrich entschlossen, das Projekt zunächst als „Theater im Film“ zu realisieren.

Sommertheater im TamS (Details ab Anfang Juni auf www.tamstheater.de)

Ein Theaterparcour für jeweils einen Zuschauer: Das TamS macht Theater für nur einen Zuschauer. Einzeln wird man eingelassen und durch die Räume des Theaters geführt, der Zuschauer entdeckt verborgene Winkel und kleine Geheimnisse.

Ab Mitte Juni 2020. Spieldaten und Uhrzeiten müssen noch geplant werden.

TATwort Improvisationstheater

Livestream der Improshow

Bis auf weiteres streamt das Theater seine ImproShow!
Immer Sonntags um 20 Uhr live aus dem Theater Drehleier via Facebook.

Teamtheater

Videomaterial der Erfolgsproduktion TÖRLESS

Damit das Publikum gut durch die spielfreie Zeit komment hat das Teamtheater exklusives Videomaterial von seiner Erfolgsproduktion TÖRLESS nach dem Roman von Robert Musil auf der Homepage vorbereitet.

Theaterakademie August Everding

Schauspiel-Produktion “Wir sind noch einmal davongekommen”

Wer am 16. April die Premiere verpasst hat, hat am 23. und 24. Mai nochmals die Möglichkeit, die Abschlussproduktion des vierten Jahrgangs des Studiengangs Schauspiel als Livestream auf dem YouTube-Kanal der Theaterakademie zu erleben.

Unterfahrt Jazzclub

Livestream

Der Jazzclub Unterfahrt bietet für einige Konzerte einen Livestream an.