DOK.fest München 2020 findet als Onlinefestival statt

Aufgrund der Corona-Krise und aller behördlicher Auflagen wird die 35. Ausgabe des DOK.fest München (6. bis 17. Mai) nicht in gewohnter Form stattfinden. Eine terminliche Verschiebung des Festivals ist nicht möglich. Weder der internationale Festivalkalender noch der regionale Kulturkalender bieten dafür ein passendes Zeitfenster, außerdem würden die zusätzlichen Kosten das Budget des Festivals überschreiten. Nach Prüfung aller Möglichkeiten und Rücksprache, den Vertretern des Freistaats Bayern und der Landeshauptstadt München, haben die Veranstalter beschlossen, das Festival online stattfinden zu lassen: als DOK.fest München@Home 2020.

Das Team des DOK.fest München arbeitet gerade mit Hochdruck daran, bis Anfang Mai ein attraktives digitales Programm zusammenzustellen. Weitere Informationen zum Angebot von DOK.fest München@Home 2020 folgen in den nächsten Wochen. 

Quelle: https://www.dokfest-muenchen.de