Kostümverkauf der Bayerischen Staatsoper

Wer Lust auf eine Verkleidung “mit Bühnenerfahrung” hat, sollte beim Kostümverkauf der Bayerischen Staatsoper vorbeischauen. Probiert Euch am 8.2.2020 von 10.00 bis 14.00 Uhr durch den reichhaltigen Fundus des Opernhauses – im Freunde-Foyer des Nationaltheaters.

Die Bayerische Staatsoper veranstaltet regelmäßig ihren legendären Kostümverkauf, bei dem nicht nur Fans der Oper, sondern auch Liebhaber historischer Kleidung, außergewöhnlicher Einzelstücke oder auch schlicht der bunten Maskerade auf ihre Kosten kommen. Daneben gibt es auch Schuhe, Hüte und allerlei anderes Kleidsames aus unterschiedlichen Inszenierungen. Tausende Einzelteile, überwiegend handgefertigte Unikate aus den hauseigenen Produktionen stehen zum Verkauf. Dieses Jahr werden Kostüme aus Lohengrin, Mavra / Iolanta, Oberon, Jenufa, Aida und Roberto Devereux verakuft. Vielleicht ist das nächste Faschings-Outfit dabei – die Chancen stehen gut.

Das Freunde-Foyer des Nationaltheaters wird für ein paar Stunden zum bunten Bazar. Nutzt bitte den Eingang über den Haupteingang des Nationaltheaters Max-Joseph-Platz (linke Eingangstür). Früh sein lohnt sich, denn erfahrungsgemäß ist der Andrang riesig. 

Quelle: https://www.muenchen.de/veranstaltungen/event/9082.html

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.