Pressekonferenz zur neuen Spielzeit im Volkstheater

Heute stellte der Intendant Christian Stückl mit seinem Team die neue Spielzeit am Münchner Volkstheater vor.
Es wird in der Spielzeit 2018/2019 insgesamt 10 Premieren geben, wovon der Intendant eine Produktion selbst inszeniert.

Gestartet wird mit Shakespeares “Ein Sommernachtstraum” am 23.09.2018. Eine Inszenierung von Kieran Joel.

Weiter geht es dann:

25.10.2018 – “Die Dämonen” von Fjodor Dostojewski (Regie: Felix Hafner)

30.11.2018 – “Glaube Liebe Hoffnung” von Ödön von Horváth (Regie: Christian Stückl)

16.12.2018 – “Kurze Interviews mit fiesen Männern” nach Erzählungen von Davis Foster Wallace (Regie: Abdullah Kenan Karaca)

27.01.2019 – “Amsterdam” deutsche Erstaufführung von Maya Arad Yasur (Regie: Sapir Heller)

07.02.2019 – “Herakles” (Regie: Simon Solberg)

17.03.2019 – eine Regiearbeit von Lukian Guttenbrunner

04.04.2019 – eine Regiearbeit von Nicolas Charaux

19.05.2019 – “Die Physiker” von Friedrich Dürrenmatt (Regie: Abdullah Kenan Karaca)

Juni 2019 – “Alles weitere kennen Sie aus dem Kino” nach Euripides’ “Die Phönizierinnen” (Regie: Mirja Biel)

 

Des Weiteren wird es zum sechsten Mal den Zündfunk Netzkongress in Kooperation mit Bayern2 im Volkstheater geben.
In dieser Spielzeit findet er am 27.10.2018 unter dem Motto “#cashtag” statt.

Am 24.11.2018 wird im Volkstheater die 5. Münchner Stadtmeisterschaft 2018 in “Poetry Slam” ausgetragen werden. Wer an Tickets interessiert ist, kann sich gerne bei uns melden.

Ebenfalls wird es wieder den “Tag der Quellen – Nacht der Zeitzeugen” geben. Dieser wird wahrscheinlich zwischen dem 19.03. – 21.03.2019 stattfinden.
Sobald die Details bekannt sind, informieren wir detaillierter.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.