Mini-München 2018

Nach zwei Mini-München Spielzeiten auf dem Zenith-Gelände in Freimann, zieht Mini-München zurück in den Olympiapark. Dort wo die Event-Arena stand, in der Mini-München einige Jahre zuvor war, wird die Spielstadt auf dem Freigelände aufgebaut.
Alle Einrichtungen werden wieder vertreten sein.

Wann?    Mo., 30. Juli  2018  bis Fr., 17. August 2018,
               täglich Mo – Fr, 10.00 – 17.00 Uhr, an den Wochenenden geschlossen

 

Hintergrundinfos

Mini-München ist seit über 36 Jahren das größte Ferienprogramm der Stadt München, eines der bekanntesten kulturpädagogischen Projekte für Kinder in Deutschland und Vorbild für weit über 200 Spielstädte im In- und Ausland.

Die Kinder sind die Akteure und Macher in der Spielstadt. Die Ausgabe der Mitspielausweise ist pro Tag auf 2500 Kinder und Jugendliche begrenzt und in der Regel finden auch alle Teilnehmer einen Platz in den über 60 Betrieben und Einrichtungen der Spielstadt: Im Handwerkerhof, bei der Stadtverwaltung, im Rathaus, bei der Bank, im Bauamt, im Fernsehstudio, bei der Zeitung, beim Theater, in der Gärtnerei, im Spiel- und Sportbereich, in den Forschungslabors, in der Hochschule, in der Kunstakademie, in der Zoff-Akademie, im Restaurant, bei der Müllabfuhr oder als Gewerbetreibende im eigenen Betrieb…

Mini-München, die kleine Stadt in der großen, besuchten beim letzen Mal 32.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 7-15 Jahren, dazu tausende von Eltern und interessierte Erwachsene.

Mehr Infos gibt es hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.